Nicaragua

Unser Partner in Nicaragua ist die Iglesia Morava (Herrenhuter Brüdergemeine) mit Sitz in Bilwi/Puerto Cabezas an der Atlantikküste des mittelamerikanischen Landes. Ihre Mitglieder sind fast ausschließlich Indigene (Miskito, Sumo-Mayangna, Rama) oder Kreolen.

Spendenprojekt Nicaragua
Arbeits-und Perspektivlosigkeit, Kriminalität und Gewalt bestimen den Alltag vieler Einwohner. Die Schulen sind hoffnungslos überfüllt, manche Kinder können nicht einmal eine Schule besuchen, da den Familien das Geld für eine Schuluniform fehlt.

In Bilwi, der Hauptstadt dieser Region, engagiert sich die niederländische Stiftung Fundación Marijn seit 2007. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingeungen der betreuten Jugendlichen und Kinder langfristig zu verbessern. Durch umfassende pädagogische Begleitung, will sie Kindern helfen ihre Schullaufbahn mit einem Abschluss zu beenden. Die Kinder sollen befähigt werden, später als Erwachsene an der Entwicklung der Gesellschaft an der Karibikküste Nicaraguas mitzuwirken. Momentan werden 80 Kinder unterstützt.

Die ehemaligen Freiwilligen, die über die Evangelische Landeskirche in Baden einen zwölfmonatigen Freiwilligen ökumenischen Friedensdienst abgeleistet haben, sammeln Spenden. Einige von uns haben in der Fundación mitgearbeitet und kennen die Kinder und deren Schicksal.

Weitere Information finden sie unter "Spenden für Nicaragua"

Unsere Einsatzstellen in Nicaragua

ADEM

Wiwilí
Jugend- und Gemeinwesenarbeit
ADEM Wiwilí ist eine kleine Stadt im Norden von Nicaragua. Der Ort gehört zu einem der ärmsten Gebiete Nicaraguas; ca. 40% der Bevölkerung können weder lesen noch schreiben. In Wiwilí gibt es eine Gesundheitsstation, allerdings kaum andere städtische Infrastruktur. ADEM ist eine lokale Entwicklungsorganisation, die sich gemeinsam mit dem Wiwilí-Verein Freiburg für die Verbesserung der Lebensverhältnisse vor Ort einsetzt. Weiter lesen ...

Fundación Marijn

Bilwi
Gemeinwesenarbeit
Fundación Marijn Kooperationspartner ist die „Fundación Marijn“, eine niederländische Organisation, die Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen unterstützt. Die Arbeit findet teils in der Fundación und teils durch Besuche in den Familien und Schulen der Kinder statt. Weitere Projekte richten sich nach den Fähigkeiten und der Kreativität der Freiwilligen. Weiter lesen ...

Los Pipitos

Somoto
Zentrum für Kinder mit Behinderung
Los Pipitos Somoto liegt im Nordwesten Nicaraguas, einem Bergstädtchen mit angenehmem Klima. „Los Pipitos“ ist eine landesweit in Nicaragua organisierten Selbsthilfeorganisation von Eltern behinderter Kinder. Betroffene Familien werden bei der Förderung ihrer Kinder begleitet und geschult. Das Zentrum bietet Physiotherapie, aber auch Gruppenstunden zur Förderung kreativer Fähigkeiten (z.B. Schmuck basteln) an. Weiter lesen ...