Ehemalige

Das Netzwerk der Ehemaligen, welche sich nach ihrem Dienst weiter für den FÖF engagiert haben, ist ein wichtiger Bestandteil unseres Freiwilligendienstes.

Die Ehemaligen unterstützen das Team der Hauptamtlichen bei der Auswahl sowie bei der Vorbereitung und Nachbereitung der Seminare. Als Teamer engagieren sie sich auch während den Seminaren und unterstützen somit nicht nur das Team der Hauptamtlichen, sondern sind auch für die aktuellen Freiwilligen präsent und wirken als Mentoren und Ansprechpartner.

Die Ehemaligen sind an der Entwicklung des FÖF maßgeblich beteiligt: Die jährlich tagende Vollversammlung der Teamerinnen und Teamer legt die Leitlinien für das nächste Jahr fest und diskutiert Themen, die eine strategische Bedeutung für den FÖF haben. Außerdem wählt die Vollversammlung vier Teamerinnen und Teamer in den sogenannten Koordinationskreis, der regelmäßig tagt und gemeinsam mit den Hauptamtlichen grundsätzliche Entscheidungen trifft.

Zusätzlich finden regelmäßig Ländergruppentreffen statt, die für alle Ehemaligen des FÖF offenstehen. Sie beraten den Koordinationskreis und die Hauptamtlichen bei länderspezifischen Fragestellungen und entwickeln eigene Projekte wie z.B. unser Spendenprojekt für Nicaragua.