Gefördert durch:

Logo1

Logo2

Social Media:

FacebookInstagram

Diakonie und Evangelische Kirchengemeinde Fagaras

Rumänien: Făgăraș

Kirchenarbeit und Diakonie

Fargaras

Einsatzstelle

Die Einsatzstelle Făgăraș ist sehr vielseitig und die Aufgaben der Freiwilligen umfassen ein breites Spektrum, von Altenbesuchen bis hin zu der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Bei der Kinder- & Jugendarbeit ist viel Raum für Selbstgestaltung gelassen, damit alle Seiten das Beste aus der Arbeit ziehen können. In den 3-monatigen Schulferien erwartet die Freiwilligen ein umfangreiches Ferienprogramm mit vielen verschiedenen Ausrichtungen. Das Leben in der Gemeinde ist sehr angenehm und die Menschen sind sehr zuvorkommend. Die Zusammenarbeit mit den Zuständigen ist sehr offen und kommunikativ, man kann mit jedem Belangen zu Ihnen kommen und gemeinsam nach einer Lösung suchen.

Tätigkeiten

  • Altenbesuche
  • Mutter-Kind-Gruppe
  • Ferienlager und Programme
  • Projektmitgestaltung
  • Betreuung von Jugendgruppen
  • Botendienste

Voraussichtliche Arbeitszeit

Variabel, meistens zwischen 9-15 Uhr, teilweise auch abends oder am Wochenende. Dafür aber unter der Woche einzelne Tage frei.

Ort

  • Arbeitsort: Făgăraș
  • Wohnort: Făgăraș, Zentrum

Voraussichtliche Wohnbedingungen

  • Eine Wohnung mit 2 Schlafzimmern, Küche und Bad wird von der Gemeinde gestellt, sie ist zentral gelegen
  • Die Freiwilligen verpflegen sich selbst

Lebensbedingung/ Infrastruktur/ Freizeit

  • Im Zentrum gibt von Făgăraș gibt es verschiedene kleinere Einkaufsmöglichkeiten und einen sehr guten Bäcker, Restaurants und Bars. Zu größeren Supermärkten (Kaufland oder LIDL) braucht man zu Fuß ca. 20 Minuten oder man leiht sich einen der VW Busse aus der Gemeinde.
  • Es gibt einen Chor, verschiedene Fitnessstudios (einige bieten hauptsächlich Kurse an, wie Yoga und die anderen sind eher „normale“ Studios). Im Sommer hat das Freibad geöffnet.
  • Es gibt ein paar Sehenswürdigkeiten und die Karpaten sind nahe, man kann super spazieren und wandern gehen.
  • Es gibt einen Bahnhof für Züge und zwei für Busse. Da Făgăraș zwischen zwischen Braşov und Sibiu liegt, ist man recht schnell in beiden Städten.

Erwartung an Freiwillige

  • Offenheit für kirchliche Strukturen
  • Offenheit für Menschen mit Behinderung
  • Erfahrungen in/Spaß an Kinder- und Jugendarbeit
  • Kreativität
  • Kommunikativität

Besondere Herausforderungen

  • Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit
  • Spontanität

Einsatzstellenplätze

2 Freiwillige

Homepage: http://seligstadt.ro/ (das Jugendzentrum Seligstadt ist auch bei Facebook zu finden)

Unsere Freiwilligen in der Kirchengemeinde Fagaras:

Christoph.P

Christoph.P

Ann-Kathrin.T

Ann-Kathrin.T