Gefördert durch:

Logo1

Logo2

Social Media:

FacebookInstagram

Israel/Palästina

Kfar Tikva

Kiryat Tivon

Kibbuz für Menschen mit Behinderung

Kfar Tikva

Kfar Tikva, das „Dorf der Hoffnung“, liegt 11 Kilometer östlich von Haifa im Norden Israels. Kfar Tikva wurde 1964 mit dem Ziel gegründet, behinderten Menschen ein Leben mit weitestgehender Selbständigkeit zu ermöglichen. Heute leben in der Dorfgemeinschaft 180 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen. Weiter lesen …

Leo Baeck Centrum

Haifa

Jüdisch-Arabisches Begegnungsprojekt, Kinder und Jugendliche

Leo Bäck

Das Leo Baeck Centrum ist eine interkulturelle Bildungseinrichtung, die sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Bereich tätig ist und sich außerordentlich zivilgesellschaftlich engagiert. Die Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche sowie deren Familien unterschiedliche ethnischer, sozialer und religiöser Herkunft. Weiter lesen …

ALEH Negev

Ofakim (Negev)

Heim für Kinder mit Behinderung

ALEH

ALEH ist Israels größtes Netzwerk an Wohneinrichtungen für Kinder und Erwachsene mit schweren und multiplen körperlichen und geistigen Behinderungen. Die Einsatzstelle ist das Dorf ALEH Negev Nahalat Eran im südlichen Teil Israels nahe der Kleinstadt Ofakim. Dort leben 140 Menschen in Wohnhäusern von etwa 20 Bewohnern in allen Altersklassen. Ihnen wird ein Programm aus Musik, kreativen Tätigkeiten, Streichelzoo, Pferdetherapie und Werkstattarbeit geboten. Weiter lesen...