Gefördert durch:

Logo1

Logo2

Social Media:

FacebookInstagram

Kfar Tikva

Israel Palästina: Kiryat Tivon
Dorf für Menschen mit Behinderung

Kfar Tikva

Einsatzstelle:

Kfar Tikva, das „Dorf der Hoffnung“, liegt 11 Kilometer östlich von Haifa im Norden Israels. Kfar Tikva wurde 1964 mit dem Ziel gegründet, behinderten Menschen ein Leben mit weitestgehender Selbständigkeit zu ermöglichen. Heute leben in der Dorfgemeinschaft 180 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen.

Die Bewohner von Kfar Tikva leben auf dem Gelände in eigenen Häusern, die sie alleine oder zu zweit bewohnen. Ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend können sie tagsüber in unterschiedlichen Bereichen ihrer Arbeit nachgehen. Das Dorf bietet ihnen dazu die Möglichkeit, in Tätigkeitsfeldern der Hauswirtschaft, Gartenpflege, der dorfeigenen Plastikfabrik oder in einem Weinprojekt tätig zu sein. Zum Ausgleich können sie auf ein vielfältiges Freizeitangebot zurückgreifen, das Aktivitäten wie musizieren, tanzen, malen und töpfern, reiten (in einem nahegelegenen Kibbuz), Bowling und Computerkurse beinhaltet.

 

IJFD-Einsatzstelle

 

Ort:

Kfar Tikva

P.O. Box 17

36100 Kiryat Tivon

Israel

www.kfar-tikva.org.il

 

Arbeitsbereiche des Freiwilligen/mögliche Tätigkeiten:

In Kfar Tikva werden rund 100 dort lebende Menschen mit Behinderung von Freiwilligen betreut. Diese betreuen die Bewohner im Tagesablauf, arbeiten mit ihnen in den Werkstätten, organisieren das Freizeitprogramm und begleiten sie bei Terminen außerhalb des Dorfes.

Das Tätigkeitsfeld der Volontäre umfasst die Mitarbeit in den oben genannten Arbeitsbereichen sowie die allgemeine Unterstützung der Menschen mit Behinderungen. Sie sind jeweils bestimmten BewohnerInnen zugeteilt, um diesen bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben wie Waschen, Anziehen und in einigen Fällen beim Essen zu helfen. Darüber hinaus werden die Volontäre im Rahmen der Therapieangebote eingesetzt. Sie können sich Zeit für einzelne Menschen nehmen, persönliche Beziehungen aufbauen und somit auch die Qualität der Betreuung fördern. Die individuelle Freizeitgestaltung mit den Bewohnern stellt daher einen wesentlichen Einsatzbereich dar.

Einsatzstellenplätze:

2. Freiwillige

 

 

Unsere Freiwilligen im Kfar Tikva:

Sabeth Neubourg

 

 

 

 

 

Sabeth N.

Emil Sauerborn

 

 

 

 

 

Emil S.